Unsere Tanzkurse finden unter bestimmten Hygiene-Auflagen statt...

Am ersten Kurstag müssen alle Teilnehmer*innen einen „Tanzschülerfragebogen zu COVID-19“ ausfüllen. Bitte bringt einen eigenen Kugelschreiber mit.

Abstands- und Hygieneregeln:

Das Einhalten des Mindestabstands von 1,50 m muss im Treppenhaus sowie in den Räumlichkeiten des Tanzstudios Sandana durchgehend eingehalten werden.

Ist ein Kurs vor Euch im Tanzstudio drin, dann wartet bitte so lange vor der Haustür draußen (vor dem Treppenhaus), bis die Kursteilnehmer des vorhergehenden Kurses das Tanzstudio und das Treppenhaus verlassen haben, um große Menschenansammlungen im Treppenhaus und Eingangsbereich zu vermeiden. Im Treppenhaus geht Ihr bitte am Geländer entlang nach oben und an der Wand entlang nach unten. Bitte lasst zum Vordermann 1,5 m Abstand. Bitte vermeidet das Berühren des Geländers im Treppenhaus.

Sobald Ihr das Tanzstudio betretet, bitte zügig die Schuhe im Eingangsbereich (roter Teppich) wechseln und sich am Empfangstressen einen Tanzschülerfragebogen zu COVID-19 abholen. Die Jacken und Taschen (sowie den Tanzschülerfragebogen zu COVID-19 in der ersten Tanzstunde) bitte mitnehmen und die Jacken im hinteren Bereich des Tanzstudios auf die Sofas, Stühle und Tische ablegen. Danach füllt Ihr bitte den Covid-19 Fragebogen in einem der Tanzfelder aus und legt ihn am DJ-Pult ab. Danach sofort wieder ein gekennzeichnetes Feld auf der Tanzfläche einnehmen. Bitte betretet erst das Tanzstudio, wenn maximal 2 andere Personen den Bereich des Schuhwechsels (roter Teppich) einnimmt und ein weiteres Paar am Empfangstresen steht. Bitte haltet den Abstand von 1,50 m ein. Am Empfang dürfen sich maximal ein Tanzpaar oder 2 Personen gleichzeitig aufhalten.

Die Kursleiter werden Euch an jedem einzelnen Kurstag in einer Anwesenheitsliste erfassen.

Auf dem Boden findet Ihr abgeklebte Tanzfelder vor. Ein Tanzfeld ist immer für ein Paar oder maximal 2 Einzelpersonen bestimmt. Das Verlassen dieses Feldes soll während des Kurses vermieden werden. Bitte achtet darauf, dass Ihr weitgehend in der Mitte dieses Feldes bleibt.

Für die Zeit der Ausgabe des Tanzschülerfragebogens zu COVID-19, ggf. einer Neuanmeldung oder bei sehr wichtigen Fragen der Kursteilnehmer*innen an den Kursleiter vor Kursbeginn am Empfang wird eine Plexiglasscheibe aufgebaut sein. Wir bitten Euch, nur hinter dieser Scheibe mit den Kursleitern zu kommunizieren.

Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist im Empfangs-, Schuhwechselbereich und bei den Sofas/Tischen Pflicht. Dieser ist von den Teilnehmer*innen selbst mitzubringen.

Das Hinsetzen auf Sofas, Stühle und Barhocker ist nur in medizinischen Ausnahmefällen gestattet. Ausnahmen bei körperlichen Beschwerden müssen mit dem Kursleiter abgesprochen werden.

Der Zutritt zu den Räumen obliegt ausschließlich den Kursteilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen. Für den Publikumsverkehr sind die Räumlichkeiten nicht zugänglich. Beratung und Anfragen erfolgen ausschließlich telefonisch oder per E-Mail. 

Personen mit Anzeichen von Symptomen, die auf eine Erkrankung an COVID-19 hindeuten (z. B. Fieber, Halsschmerzen, Husten) werden vom Besuch der Einrichtung ausgeschlossen.

Die Verhaltens- und Hygieneregeln sind auf Aushängen und Aufstellern im Eingangsbereich noch einmal in Kurzform aufgeführt.

Im Eingangsbereich stehen Desinfektionsspender bereit. Zum Waschen der Hände sind im sanitären Bereich Flüssigseife sowie Einmalhandtücher vorhanden. Im Sanitärbereich befindet sich ebenfalls ein Desinfektionsspender. Um unsere Umwelt zu schonen und u. U. mit Viren versehene Papierhandtücher zu vermeiden, bitten wir Euch um das Mitbringen eines eigenen kleinen Handtuchs.

Die Nutzung des gesamten Sanitärraumes (einschließlich des Vorraumes mit Waschbecken) erfolgt ausschließlich für maximal eine Person. Ein Hinweisschild erläutert am Eingang zu den Sanitäreinrichtungen noch einmal die Regeln. Die Tür zum Vorraum des Sanitärbereiches bleibt immer geöffnet, so lange sich niemand in ihm befindet. Sollte jemand die Sanitäreinrichtung aufsuchen, ist die Tür zum Vorraum bitte zu schließen, damit andere Personen erkennen können, dass sich jemand im Sanitärbereich befindet.

Der Unterrichtsinhalt wird der statischen Position angepasst. Dabei wird besonders auf synchrone Abläufe geachtet. Der gesamte Unterricht wird kontaktfrei stattfinden (davon ausgenommen ist Paartanz, die Teilnahme beim Paartanz-Unterricht erfolgt ausschließlich paarweise und mit demselben Tanzpartner. Eine Abstimmung vor Kursbeginn ist zwingend notwendig und soll nicht erst beim Eintreffen im Tanzstudio erfolgen. Bitte nutz hierzu die Tanzpartnerbörsen im Internet. Der körperliche Kontakt bzw. eine Berührung zwischen Trainer*innen und den anwesenden Kursteilnehmer*innen, zum Beispiel für die Korrektur des Erlernten, ist in diesem Konzept ausgeschlossen. Die Korrektur soll ausnahmslos mündlich und/oder per Demonstration erfolgen.

In der gesamten Zeit wird das Tanzstudio ausreichend quer gelüftet. Bitte bringt Euch bitte ein Jäckchen oder einen Pullover mit.

Das Tanzstudio ist nach dem Kurs zügig zu verlassen, um den nächsten Kurs den Eintritt zu ermöglichen. Bitte beachtet das Einhalten des Mindestabstands von 1,50 m. Der Schuhwechsel im Eingangsbereich ist auch hier maximal bis zu 3 Tanzpaare gleichzeitig, mit genügend Abstand zu den anderen erlaubt. Alle anderen Teilnehmer*innen warten bitte im Tanzsaal mit genügend Abstand, bis der Eingangsbereich frei wird. Das gleiche gilt beim Jacken und Taschen holen im Sofa-/Tische-Bereich.

Die Begrüßung und Verabschiedung erfolgt kontaktlos. 

Den Anweisungen der Kursleiter ist Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen können Teilnehmer*innen vom Kurs ausgeschlossen und den Räumlichkeiten verwiesen werden.

 

Sollte es Änderungen in den Vorschriften oder Reglementierungen geben, werden wir Euch unverzüglich informieren.