Was ist Standard/Latein?


Standard- und Lateinamerikanische Tänze sind auch unter dem Namen Gesellschaftstänze bekannt.

Nach dem Welttanzprogramm zählen vor allem im Bereich Turniertanz die Tänze: Langsamer Walter, Wiener Walzer, Tango, Foxtrott und Slowfox zu den Standardtänzen.

Zu den Lateinamerikanischen Tänzen gehören: Cha Cha Cha, Rumba, Jive, Samba und Paso Doble.

In den Tanzschulen wird zumeist ein Auszug aus diesen Tänzen unterrichte.

Es werden Grundschritte, Führungstechniken und Fusstechnik erklärt, so dass man als Anfänger die Möglichkeit hat, die gelernten Emelmente schön umzusetzen. Nach dem Einsteiger-Kurs ist man fit in den den Basiselementen Standard und Latein. Ein Folgekurs, der auf den erlernten Elementen aufbaut ist geplant.

Bewegung macht fit, Musik ist gut für die Seele und der Spaß steht bei uns an erstes Stelle.

Tanzlehrerin: Juliane Hartmann

(mehr zu ihrem Profil: siehe auf unserer Homepage den Link *Über uns und unser Team*)